Schulprofil

Aufgaben und Zielsetzungen der Praxisschule – Neue Mittelschule

eingegliederte Praxisschule PH

Die Adalbert Stifter Praxisschule – Neue Mittelschule (PNMS) der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz ist eine katholische Privatschule mit sehr komplexen Aufgabestellungen:

Sie dient

  • der Ausbildung von 10- bis 14- jährigen Jugendlichen unterschiedlicher Begabung
  • als eingegliederte Praxisschule für die Studierenden der Hochschule im Bereich der Pädagogisch Praktischen Studien der Sekundarstufenausbildung
  • als Modellschule für Forschung und Entwicklung

Pädagogische Zielsetzungen

Im Geiste Adalbert Stifters wollen wir nicht nur Wissen vermitteln, sondern Möglichkeiten zur Entfaltung der gesamten Persönlichkeit bieten. Folgende Zielvorstellungen, die auf die Bedeutung des Erwerbs sozialer Kompetenzen hindeuten, wollen wir dabei verfolgen:

Aufgaben des Lehrers/der Lehrerin:

  • Hilfen beim Entdecken persönlicher Fähigkeiten bieten
  • individuelle Förderung ermöglichen
  • Schüler/-innen die Möglichkeit bieten, ihre Stärken in den Unterricht einzubringen 
  • Schüler/-innen bei Schwierigkeiten helfen 
  • Sie befähigen, auch mit Misserfolgen fertig zu werden
  • Schüler/-innen mit hoher Begabung besonders fordern und fördern

Erfahrungen, die Schüler/-innen sammeln sollen:

  • Lehrer/-innen sind mir Helfer in meinem eigenen Entwicklungsprozess.
  • Weiterentwicklung ist ein Prozess, der mit Arbeit verbunden ist.
  • Erfolge, die durch angestrengtes Arbeiten erzielt werden, bringen echte Freude.
  • Eigenständige Auseinandersetzung mit einer Sache 

    • gibt mir die Chance, selbst etwas zu entdecken,
    • ist die Voraussetzung für kontinuierliches Arbeiten.

  • Es ist interessant,

    • Mitschüler/-innen eigene Überlegungen mitzuteilen,
    • zu erfahren, wie andere über einen Sachverhalt denken.

  • Bereitschaft anderen Schüler/-innen etwas zu erklären.
  • Medien bieten die Möglichkeit, sich selbständig Wissen anzueignen oder eigenständig Probleme zu lösen.

Organisation der Schule

Die Schule wird 8-klassig geführt mit 24 Schüler/-innen pro Klasse, die sich im Idealfall aus je 12 Schülerinnen und Schülern zusammensetzt. Die Gesamtzahl der SchülerInnen beschränkt sich auf unter 200, persönliches Kennenlernen aller Schüler/-innen und Lehrer/-innen ist daher möglich.

Die Adalbert Stifter PNMS ist bestrebt, jedes Jahr in einem Aufnahmeverfahren Schüler/-innen für ihre ersten Klassen so auszuwählen, dass möglichst regelmäßig verteilt Schüler/-innen aller Begabungsstufen vertreten sind. Im Idealfall bedeutet dies, dass Jugendliche mit mitunter sehr geringer Begabung gemeinsam mit Hochbegabten und einem sehr breiten Mittelfeld eine gemeinsame Klasse besuchen. Für soziales Lernen ist diese Vielfalt an Begabungen, Vorlieben und Interessen von großer Bedeutung. 

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.55 - 08.45 Uhr
2. Stunde: 08.50 - 09.40 Uhr
3. Stunde: 09.45 - 10.35 Uhr
Große Pause
4. Stunde: 10.55 - 11.45 Uhr
5. Stunde: 11.50 - 12.40 Uhr
6. Stunde: 12.40 - 13.30 Uhr

Der Nachmittagsunterricht beginnt je nach Möglichkeit um 13.10 oder um 14.00 Uhr.

Kontakt

Adalbert Stifter Praxisschule - Neue Mittelschule

Salesianumweg 5, 4020 Linz
+43 732 77 26 66 - 4751

Social Media