Wir stellen uns vor: ICH-Ausstellung der 1. Klassen

Wie jedes Jahr bereiteten sich die Kinder der 1. Klassen auch heuer auf ihren großen Tag vor. Bereits im Vorhinein überlegten sich die Schüler/innen der 1. Klassen, wie sie sich am besten bei der ICH-Ausstellung präsentieren können. 

Am Freitag, den 25. Jänner war es dann soweit. In der ersten Einheit wurden die einzelnen „Stände“ aufgebaut und innerhalb weniger Minuten entstand in den Klassen sowie Gruppenräumen der 1a und 1b eine richtige Ausstellung. Natürlich gehören zu solch einer Veranstaltung auch Besucher/innen und Gäste – und diese ließen nicht lange auf sich warten. Im Laufe der ersten drei Einheiten gab es für die 2., 3. und 4. Klassen so einiges zu entdecken. Von Familienfotos und Radiergummisammlungen über Sportausrüstungen und selbstgebauten Modellen bis hin zu frischgebackenen Kuchen und einzelnen Preisen bzw. Auszeichnungen – es gab wirklich viel zu bestaunen. 

Nicht nur die Gäste, sondern auch die Austellerinnen und Austeller hatten sichtlich Freude an diesem besonderen Vormittag.

Statements zur ICH-Ausstellung 1ab

Ich habe es toll gefunden, dass man auch gesehen hat, was die anderen so mitgebracht haben. Nina und Leonor haben viele Kuchen mitgebracht, die waren wirklich sehr lecker und sehr empfehlenswert. Toll war, dass die anderen Schülerinnen und Schüler so nette Rückmeldungen gegeben haben. Es war alles ganz cool und man sollte das unbedingt in den nächsten ersten Klassen wieder weiterführen. 
Anna Wolfsegger, 1b

Die Schüler waren sehr nett und offen. Die anderen Klassen haben lustige Fragen gestellt.
Lena, 1a

Ich habe vieles, was ich von den anderen nicht gewusst habe, herausgefunden und werde zum Beispiel Emilys Buch kaufen!
Nina Erlach, 1b

Mir wurden lustige Fragen über meine Katzen gestellt und den Kindern schmeckten meine Brownies sehr.
Corina, 1a

Ich fand es schön, weil man sich auch unter seinen Klassenkameradinnen und Kameraden besser kennenlernen konnte. Der Aufwand, finde ich, hat sich sehr gelohnt!
Roland Pröll, 1b

Es war cool, dass so viele Leute da waren. Die Stimmung war gut. Am Ende war es anstrengend, immer an seinem Platz sitzen zu müssen.
Emanuel, 1a

Ich war bei manchen Kindern wirklich beeindruckt, was sie mitgebracht haben!
Maximilian Malez, 1b

Ich fand die ICH-Ausstellung ganz lustig. Schade war, dass wir zu wenig Zeit hatten, uns gegenseitig zu besuchen.
Julian, 1a

Mir hat es gut gefallen, dass viele Schülerinnen und Schüler und auch Lehrerinnen und Lehrer zu meinem Tisch gekommen sind!
Sina Thonhauser, 1b

Mir hat sehr gut gefallen, dass so viele unterschiedliche Hobbys vorgestellt wurden und man dadurch viel über die anderen erfahren hat. Mir hat aber auch gut gefallen, dass jeder zu seinem Hobby gestanden ist und es keinem peinlich war.
Leni Bayer, 1b

Ich habe auch ein paar Jugendfeuerwehrburschen und -mädchen – so wie ich einer bin – kennengelernt!
David Pargfrieder, 1b

Mir hat gefallen, dass viele Schülerinnen und Schüler an unserer Ausstellung interessiert waren. Nach den drei Stunden habe ich aber wirklich eine Pause gebraucht.
Lilo, 1a

Ich hoffe, nächstes Jahr werden die Tische wieder so bunt!
Nora Funk, 1b

Im Großen und Ganzen war es wirklich toll. Dass man oft die gleichen Fragen beantworten musste war zwar etwas stressig, aber man hört auch, dass einen viele bewundern – das ist ein tolles Gefühl!

Gabriel Schwandl, 1b

Ich habe die Ich-Ausstellung toll gefunden. Besonders gut fand ich, dass die Älteren so auch einmal unsere Interessen sehen. Auch habe ich es sehr geschätzt, erste Rückmeldungen zu meinem eigenen Buch zu bekommen. Es war super!
Emily Eder, 1b

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.55 - 08.45 Uhr
2. Stunde: 08.50 - 09.40 Uhr
3. Stunde: 09.45 - 10.35 Uhr
Große Pause
4. Stunde: 10.55 - 11.45 Uhr
5. Stunde: 11.50 - 12.40 Uhr
6. Stunde: 12.40 - 13.30 Uhr

Der Nachmittagsunterricht beginnt je nach Möglichkeit um 13.10 oder um 14.00 Uhr.

Kontakt

Adalbert Stifter Praxisschule - Neue Mittelschule

Salesianumweg 5, A-4020 Linz
+43 732 77 26 66 - 4751

Social Media