Umweltzeichen-Tag 2019

Im und rund um den Schulgarten ist immer etwas los, hier tummeln sich viele Schüler/-innen aus unterschiedlichen Klassen, um mitzuhelfen, unseren Schulgarten und das Gelände rundherum in Ordnung zu halten. Hier wird, wie auf den Fotos zu sehen ist, gemäht, gejätet, angepflanzt, gegossen, usw. – nicht nur am Umweltzeichentag!

Acht Mädels der 3a haben anlässlich dieses Tages auch noch drei passende Texte verfasst:

NATUR PUR – Ein Gedicht von Magdalena M., Emma, Laura und Olivia

Wichtig ist der Umweltschutz,

also sammle ein den Schmutz.

Plastik, Glas oder Müll,

jeder kann sammeln, was er will.

Lass den Dreck nicht einfach liegen,

damit wir die Umweltkurve nach oben biegen.

Die Tiere werden alle krank,

das ist nur unser Verdank.

Ameisen, Affen, Bären

können sich über uns beschweren.

Auch die Pflanzen und das Meer,

sind betroffen von uns sehr.

Die Fische schwimmen nicht mehr lang,

denn das Plastik zieht sie an.

Willst du ein schönes Leben haben,

darf die Umwelt nicht versagen.

Also packe gleich mit an,

damit’s nicht so weit kommen kann.

Probier’s doch mal mit wiederverwenden,

anstatt alles zu verschwenden.

Der Umweltzeichentag – Ein Bericht von Sarah & Magdalena S.

Am 05. Juni 2019 fand, wie jedes Jahr, der Umweltzeichentag statt. In Physik und Biologie beschäftigte sich die 3a intensiv mit diesem Thema. Am Schulgelände waren wir mit großen Müllsäcken und viel Eifer auf der Suche nach umweltverschmutzendem Müll. Auch im Schulgarten waren wir fleißig am Werk. Die Beete wurden gegossen und die Erde kompostiert. Zwischendurch wurden fleißig die Wege geputzt. Schaut euch das Werk von der 3a an und lasst euch überraschen von der Magie des Umweltzeichentages.

Die Umwelt – Ein Interview von Kathi & Luna

Reporter (R): Achtest du auf die Umwelt?

Interviewpartner (I): Ja, ich achte darauf, dass ich den Müll nicht liegen lasse. Ich trenne zu Hause Müll.

R: Was machst du noch alles für die Umwelt?

I: Ich habe einen biologischen Garten. Ich dusche angemessen kurz und verzichte möglichst auf die Badewanne.

R: Hast du ein paar Tipps für die anderen Menschen?

I: Also, man kann z.B. Sachen wie Kleidung, Spielzeug oder Lebensmittel spenden.

R: Fährst du mit dem Bus?

I: Nein, auf keinen Fall, ich fahre nur mit dem Fahrrad.

R: Das ist toll. Heute ist ja der Weltumwelttag. Findest du es gut, dass es einen Tag für die Umwelt gibt?

I: Ja, das ist echt cool!

R: Warst du schon einmal bei einer Demonstration?

I: Natürlich, es war toll! Ich bin echt froh, dass die Welt endlich merkt, was mit unserer Erde passiert.

R: Hast du ein Vorbild?

I: Auf jeden Fall. Greta Thunberg ist einfach so toll. Aber ich habe auch ganz andere Vorbilder.

R: Achtest du darauf, was du isst?

I: Ich bin Vegetarierin und ich achte auch darauf, was ich kaufe. Das ist wichtig! Ich kaufe fast nur regionale Produkte. Ich unterstütze und schätze unsere Bauern.

R: Was war das Beste, das du jemals für die Umwelt gemacht hast?

I: Ich habe schon einmal einen Baum gepflanzt und dieser wächst und wächst. Es ist cool, zuzuschauen, wie etwas immer größer wird, das man selbst eingepflanzt hat.

R: Interessiert dich Biologie?

I: Derzeit haben wir ein Thema, das wie für mich gemacht ist. Wir lernen von Blumen und ihren Gruppen und wie man diese unterscheidet.

R: Okay, danke. Möchtest du noch etwas sagen?

I: Ja, bitte denkt nach, was ihr kauft und wen oder was ihr damit unterstützt. Denkt einfach mal darüber nach. Die Umwelt ist echt wichtig, sie ist unsere Lebensgrundlage. Danke und bis zum nächsten Mal.

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.55 - 08.45 Uhr
2. Stunde: 08.50 - 09.40 Uhr
3. Stunde: 09.45 - 10.35 Uhr
Große Pause
4. Stunde: 10.55 - 11.45 Uhr
5. Stunde: 11.50 - 12.40 Uhr
6. Stunde: 12.40 - 13.30 Uhr

Der Nachmittagsunterricht beginnt je nach Möglichkeit um 13.10 oder um 14.00 Uhr.

Kontakt

Adalbert Stifter Praxisschule - Neue Mittelschule

Salesianumweg 5, A-4020 Linz
+43 732 77 26 66 - 4751

Social Media