Lichtmalerei - NABE

In den Freizeit-Stunden der Nachmittagsbetreuung wird den Schülern und Schülerinnen immer ein abwechslungsreiches Programm geboten, das von Kochen, Backen, Basteln und Bauen, gemeinsame Spiele, Bewegung bis hin zu kreativen Mini-Projekten reicht. 

So wurde am Beginn des Sommersemesters mit einer kleinen Gruppe von etwa 7 Schülerinnen und Schülern die Lichtmalerei mit dem Fotoapparat ausprobiert. 

Die Lichtmalerei bzw. das Lightwriting (Schreiben bzw. Malen mit Licht) ist eine Form der Langzeitbelichtung in dunkler Umgebung (seien es Räume oder draußen in der Natur bei Nacht), bei der oftmals der Fotograf selbst mit einem beliebigen Leuchtmittel (Taschenlampe, Feuer, Leuchtstäben oder Ähnlichem) entweder in der einfachsten Form bestimmte Teile des Bildes erhellt, mit seinem Licht "schreibt" oder aber kunstvolle Formen fabriziert.

Wir verdunkelten dazu den Freizeitraum 2, zückten unsere Handys und schalteten die Taschenlampenfunktion ein. Durch vorgehaltene bunte Papiere, erzeugten wir Farbeffekte. Nach anfänglichen Experimenten mit der Lichtempfindlichkeit und Belichtungszeit der Kamera, konnten schon bald die ersten Lichtspuren fotografiert werden.

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.55 - 08.45 Uhr
2. Stunde: 08.50 - 09.40 Uhr
3. Stunde: 09.45 - 10.35 Uhr
Große Pause
4. Stunde: 10.55 - 11.45 Uhr
5. Stunde: 11.50 - 12.40 Uhr
6. Stunde: 12.40 - 13.30 Uhr

Der Nachmittagsunterricht beginnt je nach Möglichkeit um 13.10 oder um 14.00 Uhr.

Kontakt

Adalbert Stifter Praxisschule - Neue Mittelschule

Salesianumweg 5, A-4020 Linz
+43 732 77 26 66 - 4751

Social Media