„helden[ge]denken“ an der Adalbert Stifter Praxisschule

Feste & Feiern

Schüler/innen gestalteten Gedenkfeier für Mauthausen-Nebenlager

Die Befreiungsfeier für das Lager Linz II, ein Nebenlager des Konzentrationslagers Mauthausen, ist längst ein wertvoller Fixpunkt im Projektkalender der Adalbert Stifter Praxisschule - Neue Mittelschule. "helden[ge]denken" war das Thema der diesjährigen Gedenkveranstaltung, die am 24. Mai in der Kapelle der Pädagogischen Hochschule stattfand und wie in jedem Jahr von den Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen gestaltet wurde. Das Programm an diesem Abend war Spiegelbild der intensiven Auseinandersetzung der Jugendlichen mit vergangenen, tradierten und aktuellen Heldenbildern sowie der Reflexion persönlicher Heldenvorstellungen.

Vergangenes mit Gegenwärtigem verknüpfen

Ein umfangreicher Beitrag über den Wehrdienstverweigerer Franz Jägerstätter, Nachbetrachtungen zu den Gedenkstätten Mauthausen und Hartheim, beeindruckende kreative Arbeiten der Schüler/-innen, zum Leben erweckte Heldendenkmäler im Gespräch: So vielfältig wie die historischen, gegenwärtigen und individuellen Anknüpfungspunkte, die das Thema bot, war auch das dargebotene Programm. Präsentiert wurden überdies verschiedenste Definitionen des Begriffes "Held", die teils von den Schülerinnen und Schülern, teils von prominenten Persönlichkeiten aus Sport, Kirche und Politik stammten - bis hin zu Bundespräsident Alexander van der Bellen, der den Jugendlichen seine Definition von Held/Heldin mit auf den Weg gab

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.55 - 08.45 Uhr
2. Stunde: 08.50 - 09.40 Uhr
3. Stunde: 09.45 - 10.35 Uhr
Große Pause
4. Stunde: 10.55 - 11.45 Uhr
5. Stunde: 11.50 - 12.40 Uhr
6. Stunde: 12.40 - 13.30 Uhr

Der Nachmittagsunterricht beginnt je nach Möglichkeit um 13.10 oder um 14.00 Uhr.

Kontakt

Adalbert Stifter Praxisschule - Neue Mittelschule

Salesianumweg 5, A-4020 Linz
+43 732 77 26 66 - 4751

Social Media